NEWS

Aktuelles

Lungenkrebs Fruehtest Duesseldorf
14Okt, 2015

Lungenkrebs-Frühtest

4x Husten für die Lungenkrebs-Früherkennung: Der Lungenkrebs, von Fachleuten auch Bronchialkarzinom genannt, ist weltweit die am häufigsten zum Tode führende Krebserkrankung. Etwa 90% der Lungenkrebs‑Fälle in Deutschland werden auf den Zigarettenkonsum zurückgeführt. Ein Raucher weist gegenüber einem Nicht‑Raucher ein bis zu 30 mal höheres Krebsrisiko auf. Vor diesem Hintergrund haben Gesundheitsexperten immer wieder eine verbesserte Vorsorge eingefordert. Diese Vorsorge ist jetzt unter dem Namen „Sputum‑Zytologie“ möglich. Das Verfahren beruht auf der Untersuchung von Bronchialschleim (Sputum), der auf Zellveränderungen hin (zytologisch) analysiert wird. Mit dieser Methode können Fachleute Vorstadien und Frühformen des Lungenkrebses oft […]
Weiterlesen ...

21Sep, 2009

Lungenfunktionsprüfung

Die Lungenfunktion kann verschiedene Störungen der Lungen- bzw. Bronchialfunktionen unterscheiden. Die   Untersuchung dient zur Differenzierung, ob Atemnot durch eine Lungen-, Bronchial- oder Herzerkrankung verursacht ist. Bei der Untersuchung wird in ein Gerät, das Spirometer, geatmet. Dabei ist besonders darauf zu achten, das nach tiefer Einatmung so schnell und vollständig wie möglich ausgeatmet wird. Eine aufgesetzte Nasenklammer verhindert, das Luft durch die Nase entweicht. Manchmal sind mehrere Versuche notwendig um ein verwertbares Ergebnis zu erhalten. Bei der Beurteilung der Ergebnisse wird unterschieden, ob mögliche krankhafte Veränderungen durch eine   Verengung der Bronchien, […]
Weiterlesen ...